danken

vi
благодари́ть

séinem Freund, éinem Kollégen, den Éltern dánken — благодари́ть своего́ дру́га, колле́гу, роди́телей

j-m für éinen Brief, für ein Buch, für Geld dánken — благодари́ть кого́-либо за письмо́, за кни́гу, за де́ньги

j-m von gánzem Hérzen dánken — благодари́ть кого́-либо от всего́ се́рдца

j-m warm, fréundlich, víelmals dánken — благодари́ть кого́-либо тепло́, дру́жески, мно́го раз

wofür hat er dir gedánkt? — за что он тебя́ благодари́л?

ich dánke Íhnen dafür — я благодарю́ вас за э́то

ich möchte Íhnen dafür dánken, dass Sie mir gehólfen háben — я хоте́л бы поблагодари́ть вас за то, что вы помогли́ мне

er lässt dánken — он передаёт свою́ благода́рность, он благодари́т

••

dánke schön!, dánke sehr! — большо́е спаси́бо! о́чень благода́рен!

ich möchte ihm ein Dánkeschön ságen — я хоте́л бы сказа́ть ему́ большо́е спаси́бо

nein, dánke! — нет, спаси́бо!


Немецко-русский словарь активной лексики. М.: - «Русский язык-Медиа». . 2003.

Смотреть что такое "danken" в других словарях:

  • Danken — Danken, verb. reg. welches, wenn man die veralteten Bedeutungen mit in Rechnung bringt, in einer doppelten Gattung vorkommt. I. * Als ein Neutrum, in welcher Gattung es ehedem gefallen bedeutete. Nistes uuight in thanke, ihm gefällt nichts, sagt… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • danken — [Network (Rating 5600 9600)] Auch: • sich bedanken Bsp.: • Er bedankte sich beim Arzt für seine Hilfe …   Deutsch Wörterbuch

  • danken — V. (Grundstufe) seinen Dank zeigen Synonym: sich bedanken Beispiel: Er dankte mir für die Hilfe …   Extremes Deutsch

  • danken — danken, dankt, dankte, hat gedankt Ich danke dir für die Einladung …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • danken — (jemandem) Dank aussprechen; (sich) bedanken * * * dan|ken [ daŋkn̩] <itr.; hat: seine Dankbarkeit (jmdm. gegenüber) äußern, ausdrücken: ich möchte Ihnen sehr für Ihre Hilfe danken; er dankte ihr mit einer Widmung; ich danke Ihnen. Syn.: sich… …   Universal-Lexikon

  • danken — dạn·ken; dankte, hat gedankt; [Vt] 1 jemandem etwas (irgendwie) danken jemandem seinen Dank, seine Anerkennung (für etwas, das er gemacht hat) zum Ausdruck bringen: Kein Mensch dankte (es) ihr, dass sie sich solche Mühe gemacht hatte 2 jemandem… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Danken — 1. Danck nicht ehe für das Schwein, du habest s dann im sacke. – Henisch, 644. Dän.: Tak ei fortilig, førend du faaer. (Prov. dan., 544.) 2. Dancken kost nichts vnd gefelt Gott vnd Menschen wol. – Lehmann, 117, 1; Simrock, 1489; Eiselein, 111;… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • danken — 1. a) sich bedanken, Dank abstatten/ausdrücken, Dank aussprechen/bezeugen, sich dankbar erweisen, dankbar sein, Dank sagen, seine Dankbarkeit zeigen/zum Ausdruck bringen; (geh.): Dank bekunden/bezeigen, [zu Dank] verpflichtet sein; (geh.… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • danken — Dank: Das gemeingerm. Substantiv mhd., ahd. danc, got. Þagks, engl. thanks (Plural), schwed. tack ist eine Bildung zu dem unter ↑ denken behandelten Verb. Es bedeutete ursprünglich also »Denken, Gedenken« und bezeichnete dann das mit dem… …   Das Herkunftswörterbuch

  • danken — danke …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • danken — dạn|ken …   Die deutsche Rechtschreibung

Книги

Другие книги по запросу «danken» >>

Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.